Aktuelles

5000 Teilnehmer in vier Jahren – Bodenmaiser Weißwurstseminar ein Renner

Bodenmais: Mit einem Präsent gratulierten Innungsobermeister Stefan Einsle, Johannes Garhammer von “aktivCARD Bayerischer Wald” und der “Bayerische Weißwurst-Botschafter” Albert (Bertl) Fritz der überraschten Weißwurstseminateilnehmerin Liana Sahr aus Hamburg für das 5000ste Weißwurstdiplom der “Königlichen Weißwurstschule” in Bodenmais. Frau Sahr war natürlich überrascht und auch etwas gerührt von dieser Ehrung und freute sich riesig über den Schmankerlkorb, den ihr unter dem Beifall der anderen Seminarteilnehmer Metzgermeister Stefan Einsle überreichte. Seit knapp vier Jahren wird dieses Weißwursteminar in Bodenmais angeboten und ist ein Renner bei den Feriengästen und Weißwurstfreunden aus ganz Deutschland.

Wöchentlich, immer donnerstags um 9 Uhr wird in der “Königlichen Weißwurstschule Bayerischer Wald” in der Metzgerei Einsle der Mythos Weißwurst durchleuchtet und so manches Geheimnis gelüftet. Dabei darf auch der Spaß und der Genuß nicht zu kurz kommen. Sogar der “ZDF Länderspiegel” hat schon in einer Sendung über dieses Seminar berichtet. “Jeden Donnerstag darf ich den Teilnehmern das bayerische Kulturgut Weißwurst und das Metzgerhandwerk näherbringen und die Menschen sensibilisieren für ehrliche Handwerksqualität,” so Bertl Fritz. 
Bild: Metzgerinnung Arberland: von links: Jahannes Garhammer, Liana Sahr, Weißwurst-Botschafter Bertl Fritz, Innungsobermeister Stefan Einsle

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.