Aktuelles

Berliner Sternekoch erwirbt Bodenmaiser Weißwurst-Diplom

Im Rahmen des Schlachtfestes von Gourmet und Starkoch Ludwig (Lucky) Maurer in dessen Refugium “STOI” in Schergengrub, waren bereits zum zweiten Male Metzgermeister Stefan Einsle und der Bayerische Weißwurst-Botschafter Bertl Fritz eingeladen, um den Festteilnehmern aus ganz Deutschland die bayerische Weißwurstkultur näher zu bringen. Das humorvolle Weißwurstseminar von Bertl Fritz wurde mit viel Applaus bedacht und es gab lobende Worte vom Berliner Sternekoch Wolfgang Müller: ” Danke Bertl. Es war mir wieder eine Ehre mit Euch – und jeder sollte bei Dir mal ein Seminar belegen”. Nach dem theoretischen Teil des Seminars zeigte Metzgermeister Stefan Einsle eindrucksvoll live in der riesigen Küche von Ludwig Maurer die Produktion von frischen Weißwürsten. Dabei durften die Festteilnehmer auch selber mit Hand anlegen den Schweinedarm füllen und die Weißwürste mit der Hand abdrehen. Natürlich wurden die frischen Erzeugnisse auch verkostet, was die Gäste sichtlich genossen. Anschließend wurde an die Seminarteilnehmer das “Königliche Weißwurst-Diplom” ausgehändigt. Sternekoch Wolfgang Müller zeigte sich hocherfreut über das erlangte Diplom der Weißwurstschule. Mit viel Applaus und Lob wurden die Weißwurstfreaks aus Bodenmais verabschiedet. Der Hausherr, Ludwig Maurer, verpflichtete Stefan Einsle und Bertl Fritz, auch im Frühjahr wieder am Schlachtfest im “STOI” mitzuwirken. Per Handschlag wurde freudig zugesagt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!