Aktuelles

Die Brezn

Nicht Breze, Bretzel oder Brezl. In Bayern sagt man Brezn. Die Brezn ist beliebt bei den großen und kleinen Genießern. Schätze, schon im Kinderwagen hattest du sie im Mund. Und noch heute isst du sie gern, einfach nur so oder mit Butter oder mit: Natürlich darf die Brezn beim Weißwurstessen nicht fehlen. Aber nicht nur da. Die Brezn ist eine ideale Begleiterin bei vielen Brotzeiten. Oder einfach nur als Butterbrezn. Die Brezn ist auch das Zeichen vieler Bäcker. Es gibt sie zwar vorwiegend bei uns in Bayern oder Österreich, aber auch in Rumänien, Finnland oder in den USA. Woher die Brezn ihre Form hat, weiß keiner so genau. Die einen sagen, sie soll ein Kind mit verschlungenen Armen darstellen, die anderen sagen, einen betenden Mönch, wenn sie das Laugengebäck auf den Kopf stellen. Woher auch immer sie kommen mag,  jede Brezn besteht aus verschlungenem Laugenteig.

Die Brezn kauft man beim Bäcker seines Vertrauens !!! Discounter und Supermärkte verkaufen die Brezn auch schon einige Jahre……Aufgebackener Industrieteig aus dem Backautomaten. Pfui Deife.

Bäckerbrezn-Herstellung

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!