Aktuelles

Der Fleischpapst kommt nach Bodenmais

Lucki Maurer eröffnet am 22. Februar das “Weißwurststüberl Moser Sepp” in der Metzgerei Einsle.

Der deutsche Fleischpapst Lucki Maurer

Ein Spitzenkoch gibt sich die Ehre. Am 22. Februar um 10 Uhr eröffnet der deutsche Fleischpapst, Buchautor, Spitzenkoch und Wagyu-Rinder-Züchter Lucki Maurer in der Metzgerei Einsle das bayernweit einzige Weißwurststüberl, das den Namen des Erfinders der Weißwurst trägt. Unter Böllerschüssen und der musikalischen Begleitung der kultigen Silberbergsänger wird Lucki maurer das weiß/blaue Band in Anwesenheit der Bayerischen Weißwurstkönigin Lena I. und des bayerischen Weißwurst-Botschafters Bertl durchschneiden. Nach diesem historischen Moment gibt es ein zünftiges Weißwurstfrühstück mit der original “Königlichen Weißwurst”.

Eröffnung am “Tag der Weißwurst”

Nachdem die Landeshauptstadt München seit nunmehr 162 Jahren nicht in der Lage war und ist, weder der bekanntesten Speise Bayerns noch deren Erfinder Joseph (Sepp) Moser ein Denkmal zu ihren Ehren und ihrer Würdigung zu errichten, hat nun der Bodenmaiser Metzgermeister Stefan Einsle Nägel mit Köpfen gemacht und dem Moser Sepp ein Denkmal in Form eines Weißwurststüberls gesetzt. Zur historischen Eröffnung am “Tag der Weißwurst” am 22. Februar um 10 Uhr hoffen Metzgermeister Stefan Einsle und der Bayerische Weißwurst-Botschafter-Botschafter Bertl auf viele Besucher.

Mischen die Weißwurstwelt mächtig auf. Innungsobermeister Stefan Einsle (rechts) und Albert (Bertl) Fritz, Bayerischer Weißwurst-Botschafter

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!