Aktuelles,  Geschichtliches

Denkmal für den Moser Sepp

Nach über 160 Jahren erhält der Erfinder der Weißwurst, der Moser Sepp, ein würdiges Denkmal. Aber nicht an seiner damaligen Wirkungsstätte in München, dem ehem. Wirtshaus “Zum ewigen Licht” am Marienplatz, sondern im bayerischen Weißwurst-Mekka Bodenmais/Arberland. In der örtlichen Metzgerei Einsle wurde ein Nebenraum der dort ansässigen “Königlichen Weißwurstschule Bayerischer Wald” auf den Namen “Weißwurststüberl Moser Sepp” getauft. Der Schriftzug ist bereits angebracht und nach und nach wird das Stüberl “weißwurstgerecht” gestaltet. Genausowenig wie die Weißwurst, wurde auch deren Erfinder in München gewürdigt und geehrt. Aber was lange währt wird endlich gut. Das Einweihungsdatum für das Stüberl vom Sepp wird frühzeitig bekanntgegeben.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Kommentare deaktiviert für Denkmal für den Moser Sepp