Aktuelles

FFW Tüntenhausen besucht Weißwurstseminar

Feuerwehr Tüntenhausen mit dem Bayerischen Weißwurst-Botschafter

Bodenmais: Da hat die Vorstandschaft des Feuerwehrvereins der FFW Tüntenhausen ein strammes Ausflugspaket für die Ausflügler geschnürt. Ziel Bodenmais. Am Samstag Vormittag besuchte die Gruppe als erstes die “Königliche Weißwurstschule” der Metzgerei Einsle in Bodenmais. Auf dem Programm stand das bekannte Weißwurstseminar mit dem Bayerischen Weißwurst-Botschafter Albert (Bertl) Fritz. Nach dem kurzweiligen und humorvollen Theorieteil und dem ultimativen Weißwursttest wurden kesselfrische Weißwürste, resche Brezn,süffiges Weißbier und natürlich der berühmte “Königliche Weißwurstsenf” aufgetischt. “Das Seminar und das Weißwurstessen waren ein absolutes Erlebnis,” so eine Dame aus der Gruppe.

Unsere Gruppe war begeistert vom Weißwurstseminar und es war der Höhepunkt unseres lustigen Ausflugs. 
So ein Vortrag ist wirklich ideal für eine Feuerwehrausflug.

Georg Ball, Feuerwehr Tüntenhausen

Nach diesem kulinarischen Höhepunkt wurde der Silberberg und das Bergwerk erkundet. Mit dem Rodel ging es dann wieder bergabwärts und man bezog das Hotel “Rothbacher Hof” wo am Abend ein Buffet und ein bayerischer Abend den ereignisreichen Tag beendeten. Tags darauf wurde der Flohmarkt und das Glasparadies JOSKA besucht, bevor am Nachmittag das “Haus am Kopf” in St. Englmar den Schlußpunkt des Ausflugs setzte und die Ausflügler die Heimreise nach Freising/Tüntenhausen antraten. Bodenmais hat sich den Gästen wieder einmal von seiner schönsten Seite gezeigt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!